Siebtlinge – Herausforderung auch für Freunde und Familie

„Wir brauchen Hilfe!“ – Für viele Eltern ein schwerer Satz

„Wir brauchen Hilfe“ – Diesen Satz werden Freunde und Verwandte von werdenden Mehrlingseltern unter Umständen nicht hören. Viele Eltern fühlen sich schlecht, wenn Sie bei dem Aufziehen Ihrer Kinder auf die Unterstützung anderer angewiesen sind und es fällt nicht immer leicht um Hilfe zu bitten.

Ein wichtiger Tipp für Freunde und Familie werdender Eltern von Mehrlingen ist daher: Erwartet nicht, dass man Euch um Hilfe bittet und denkt nicht, dass nur weil Ihr nicht darum gebeten werdet, dass deshalb keine Unterstützung gebraucht wird.

ZwillingeWenn Ihr eine helfende Hand sein möchtet und könnt, dann wartet nicht auf eine Anfrage, sondern ergreift die Initiative.

Drängt Euch nicht auf, aber stellt sicher, dass das Elternpaar weiß, dass Ihr da seid und gerne aushelft.

Geduld, Toleranz und Verständnis

Es ist naheliegend, dass gerade bei Eltern mit Mehrlingen, wie beispielsweise bei einer Siebtlingsgeburt, die Nerven noch viel stärker und schneller überstrapaziert sind, als wenn nur ein Baby im Haushalt ist.

Gestresste MutterKein Wunder, denn hier heißt es: 7 Babys, die nachts wach werden; 7 Babys die schreien oder hungrig sind, 7-mal so viele Windeln wechseln und noch vieles mehr.

Da ist es natürlich menschlich, dass die Eltern Momente haben, in denen nicht das pure Elternglück überwiegt, sondern Stress, Frust und Gereiztheit dominieren. Freunde und Familie, macht Euch also darauf gefasst, dass besonders Ihr ein wenig Geduld, Toleranz und Verständnis mitbringen müsst.

Keine leeren Versprechungen

Sagen ist leichter als tun – Bevor Familie und Freunde sich überschlagen mit Hilfsangeboten und Unterstützungszusagen sollten diese ernsthaft in sich gehen und rational überlegen, was Sie wirklich tun können und wie Sie sich einbringen können.

Den Mehrlingseltern ist wenig damit geholfen, wenn leere Versprechungen gemacht werden und sie sich auf nichts und niemanden wirklich verlassen können.

Damit eine Mehrlingsfamilie reibungslos funktioniert, ist Struktur und Planung essentiell wichtig. Daher solltet Ihr besonders darauf achten, dass Ihr Euch an Absprachen haltet oder diese besser nicht macht, wenn Ihr sie nicht einhalten könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.